Prosecco Spumante Roseo

9,95 

Frischer, leichter und fruchtiger Prosecco mit einer eleganten und anhaltenden Perlage. Sattes Himbeeraroma.

Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Region: Italien / Venetien
Rebsorten: Glera 95% / Merlot 5%
Weingut: Azienda Agricola Le Manzane
Alkoholgehalt: 11,5 % Vol.
Trinktemperatur: 7 – 8 °C
Lagerfähig: 3 Jahre
Allergene: enthält Sulfite
Flaschengröße: 0,75l

Im Auge: zartes und dennoch leuchtendes Rosa.

In der Nase: frischer Duft nach Himbeeren.

Am Gaumen: frisch, leicht und fruchtig mit einer eleganten und anhaltenden Perlage. Sattes Himbeeraroma.

Specials: Dieser ausgezeichnete Rosè Brut Schaumwein wird aus Trauben hergestellt, die ausschließlich aus den Hügeln des Prosecco di Valdobbiadene (D.O.C. Zone) stammen. Er besitzt einen niedrigen Alkoholgehalt und ist daher sehr bekömmlich.

Man nennt ihn auch das „Highlight aus Venetien“!

Wissenswert: Um Verwechselungen und Irritationen beim Verbraucher auszuschließen wurde die Rebsorte „Prosecco“ 2009 in „Glera“ umbenannt:

Prosecco war bis Ende 2009 die Bezeichnung einer weißen Rebsorte, die jetzt „Glera“ genannt werden muss und nur im Nordosten Italiens in einer kleinen Region der Provinz Treviso in Venetien wächst. Seit Anfang 2010 ist Prosecco laut Dekret des italienischen Landwirtschaftsministers eine Herkunftsbezeichnung.

Damit wurde das Qualitätsniveau deutlich angehoben. Bis 2010 wurde bei vielen Prosecco-Produkten der Prosecco via Tankwagen aus Italien nach Deutschland gefahren, um dort in Massenproduktion in Flaschen gefüllt zu werden. Darunter hatte in der Regel die Qualität zu leiden. Mit dem neuen Gesetz änderte sich dies. Neben der regionalen Herkunft wurden auch die Glasfarben definiert. So darf ab sofort Prosecco ausschließlich in Weiß- und Grünglasflaschen abgefüllt werden. Die Abfüllung von Prosecco in Dosen ist seit 2009 untersagt.

Was gibt es zu futtern? Passt super als hervorragender Aperitif, aber auch gut zu leichten Vorspeisen und Fischgerichten.

Das meint Claus: „Noch bis vor 4 Jahren war ich Hardcore-Anti-Spumantiker, d.h. mir kam definitiv nichts Sprudelndes ins Glas. Aber das hier: Leckerste Himber-Noten umspielen den ohnehin von feiner Perlage verwöhnten Gaumen. Eine Terrasse mit Wind im Haar, salzige Meeresluft oder auch eine rauschende Silvesternacht sind ganz nah…